Ernährung gegen Akne – wie Darmgesundheit und Hautgesundheit zusammenhängen

hautgesundheit - Zusammenhang von Hautgesundheit und DarmEs gibt viele Wege, um Deine Akne wirkungsvoll zu bekämpfen.

Eine sinnvolle Gesundheitsmaßnahme ist dabei die Nahrungsergänzung mit probiotischen Mitteln.

Bereits um 1900 entdeckten Wissenschaftler das lebenswichtige Zusammenspiel zwischen einer gesunden Verdauung und einem funktionierenden Immunsystem.

Denn: Ist unsere Darmflora intakt, arbeitet auch der körpereigene Abwehrschild gegen schädigende Mikroorganismen und schwächende (Haut-)Krankheiten reibungslos.

Was sind Probiotika?

Die exakte Definition laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) bezeichnet Probiotika (griechisch bios = Leben) als lebende Mikroorganismen, die einen über die Grundernährung hinausgehenden Nutzen für die menschliche Gesundheit haben und in effektiver Dosis zugegeben werden.

Ob als Joghurts, Säfte, Drinks, Kapseln oder Tabletten verabreicht – probiotische Nahrungsergänzungsmittel sorgen für einen gesunden Verdauungsapparat und für Wohlbefinden für die Darmflora und halten gleich auch unser Immunsystem auf Trab.

Probiotische Lebensmittel enthalten meist Milchsäurebakterien oder Hefen. In natürlicher Form kommen sie u. a. in Milchprodukten, Joghurt, Kefir, Buttermilch, Quark, Sauerkraut, Sauerkraut oder Rohwurst vor.

Extra gekennzeichnete probiotische Lebensmittel weisen speziell gezüchtete, extrem widerstandsfähige Bakterienstämme auf, die resistent gegen die aggressive Magensäure sind.

Darmgesundheit und Darmbakterien

Deine Darmflora enthält unzählige unterschiedliche Mikroorganismen mit vielfältigen Funktionen.

Kommt es hier zu einem Ungleichgewicht, ist es ratsam, dem Körper eine größere Menge an gesundheitsfördernden Keimen und Bakterien zuzuführen.

Arzneimittel und Nahrungsergänzungspräparate in magensaftresistenter Kapselform, die ein breites Spektrum an probiotischen Kulturen aufweisen, optimieren nachweislich die Darmfunktionen.

Ein starkes Verdauungssystem ist wichtig für:

• Verdauungsprozesse
• Energieversorgung der Darmwand
• Regulierung des Körpergewichts/ Fettleibigkeit
• Vitaminzufuhr
• Entgiftung
• Bekämpfung schädlicher Bakterien.

Wer seinen Körper starken Belastungsschwankungen und andauernden Stressphasen aussetzt, wie z. B.:

• unausgewogener, einseitiger Ernährung,
• Rauchen,
• überhöhtem Alkoholkonsum,
• der Einnahme von Arzneimitteln (Antibiotika, Cortison etc.) sowie
• psychischen Problemen,

der gefährdet seine Darmgesundheit und damit die Funktionsfähigkeit der körpereigenen Abwehrkräfte.

Alarmzeichen für eine gestörte Darmbalance sind Blähungen, ständiges Völlegefühl, unregelmäßiger Stuhlgang oder anhaltende Kraftlosigkeit.

Darmprobleme können Akne auslösen

darmgesundheitBereits in den 1940er Jahren dokumentierten die amerikanischen Dermatologen Dr. John H. Stokes und Prof. Dr. Donald M. Pillsbury die Wechselwirkung des Verdauungstrakts auf andere Körperbereiche.

Emotionaler Stress und mangelhafte Ernährung beeinflussen die gesunde Darmflora durch eine reduzierte Darmtätigkeit, durch die vermehrte Durchlässigkeit der Darmschleimhaut und den Anstieg von Toxinen.

Die Folge sind chronische Entzündungen und eine Zunahme der Insulinresistenz – Aknepusteln blühen auf.

Die US-Dermatologen empfahlen prophylaktisch eine kontrollierte Verabreichung von Darmbakterien in Form von Probiotika.

Heute sind diese Forschungsergebnisse allgemein wissenschaftlich bestätigt.

Fazit: Eine gesunde Darmkultur hat wesentlichen Einfluss auf Deine Hautgesundheit und somit auf die Heilungschancen Deiner Akne.

Sanfte ganzheitliche Aknetherapie

Um das hormonelle Gleichgewicht bei Aknepatienten wiederherzustellen und so eine Verbesserung des Krankheitsbildes zu erreichen, sollte neben dem Aufbau der Darmflora (Darmsanierung, Darmeinläufe), entgiftenden und entschlackenden Ernährungsmaßnahmen eingesetzt werden.

Darüber hinaus sollte großes Augenmerk auf die Hemmung chronischer Entzündungen mittels Antibiotika, auf eine erhöhte Vitaminzufuhr sowie eine Zufuhr von Antioxidantien gelegt werden.

Außerdem sollte auf eine basenreiche Ernährung mit wichtigen Vitalstoffen und schließlich die konsequente kosmetische Akne-Pflege Wer gelegt werden.

Eine optimierte, basenüberschüssige und entzündungshemmende Ernährung beinhaltet:

• Reduktion von hochglykämischen Lebensmitteln
• Reduktion von Zucker und isolierten Kohlenhydraten
• Reduktion von scharfen Würzen und Salzen – statt Kochsalz besser Kräutersalz
• Verzicht auf Fertigprodukte mit Glutamat
• Verzicht von raffinierten Ölen, Sonnenblumen- und Distelöl
• Verzehr von frischen Lebensmitteln (Gemüse, Obst), grünen Smoothies, Beta-Carotin, hochwertigen Fetten und Ölen mit Omega-3-Fettsäuren
• Verzehr von Quellwasser und Kräutertee • Zufuhr von Ballaststoffen

Probiotika und Antibiotika im Kampf gegen Akne

Wissenschaftler der Universität von Alberta, Edmonton/ Kanada haben in einer aktuellen Studie den Einsatz von Probiotika in Kombination mit leichten Antibiotika bei der Aknetherapie an weiblichen Probanden untersucht.

Die negativen Nebenwirkungen einer Antibiotika-Langzeittherapie, z. B. Hefepilzinfektionen, sind auf diese Weise weniger stark ausgeprägt, so das Ergebnis der Studie.

In der Kombination beider Präparate verstärken diese sich in ihrer positiven Wirkung.

Der Testlauf zeigte bereits nach vierwöchiger Behandlungsdauer eine Verbesserung der leichten bis mittelschweren Akne-Läsionen um 82 Prozent.

Das Ergebnis der Untersuchung gibt Aknebetroffenen Hoffnung.

Wenn auch die traditionelle Schulmedizin hierzulande noch zögerlich an neuartige Kombinationsmethoden herangeht, werden in Zukunft sanfte Naturheilverfahren als sinnvolle therapiebegleitende Maßnahmen einen zunehmend größeren Stellenwert in der ganzheitlichen Aknebehandlung einnehmen.

Probiotika sind sanfte Helfer von innen

Probiotika sind eine effektive Möglichkeit, um von innen über Deine Ernährung Einfluss auf Deine Haut zu nehmen.

Versuche, eine Zeit lang regelmäßig Lebensmittel mit probiotischen Bakterien zu Dir zu nehmen.

Dies sollte sich nicht nur positiv auf Deine Haut auswirken, sondern auch auf Deine gesamte Gesundheit.

Gehe Schritt für Schritt vor und beobachte, wie Dein Körper auf die Ernährungsumstellung reagiert. Vielleicht wirst Du schon bald tolle Resultate sehen können.

 

Erwähnte Studien (bitte klicken):

 

Bildquellen (bitte klicken):
Reine Haut Vitamine
Kostenlos: 10 unnötige Akne-Alltagsfehler

Lade jetzt Dein kostenloses Willkommenspaket herunter mit zwei der beliebtesten ReineHaut24 eBooks.

Jetzt kostenlos downloaden!

von Ulrike

Ulrike weiß, was es heißt, unter unreiner Haut zu leiden. Was für sie anfangs eine notgedrungene Auseinandersetzung mit dem Thema unreine Haut war, hat sich inzwischen zu einer echten Passion entwickelt.Ob wissenschaftliche Studien, Ernährungstipps oder eine vielversprechende neue Creme, vor ihr ist nichts sicher, was mit dem Thema unreine Haut zu tun hat. Ihre Erkenntnisse möchte Sie hier mit Euch teilen und euch so dabei helfen, endlich wieder schöne Haut zu bekommen

Folgende Posts könnten Dir auch gefallen:

8 Tipps gegen Pickel auf der Kopfhaut plus 3 Dinge...  Pickel treten längst nicht nur im Gesicht auf. Zu den häufig von Pickeln geplagten Körperstellen zählen der Rücken, die Oberarme und – die Kopfhaut. Auch wenn sie dort aufgrund der Haare...
So wirst Du Pickel am Oberarm in 6 einfachen Schri... Sommer, Urlaub, Sonnenschein –  in der warmen Jahreszeit ist es im Freien am schönsten. Bei den hohen Temperaturen ist auch ganz klar, dass die Kleidung knapper wird. Genau hier hört für viele der...
Alles, was Du wissen musst, wenn Du einen Dermarol... Du willst einen Dermaroller kaufen? Dann bist Du hier genau richtig!In unserem letzten Artikel haben wir Dir die Wirkungsprinzipien und Anwendungsmöglichkeiten des Dermarollers sowie von profe...
Dermaroller – mit Nadeln gegen Pickel und Pickelna... Hunderte kleine Nadeln, die Dir in die Haut stechen und dabei Deine Pickelnarben verschwinden lassen? Ja, das geht! Zumindest, wenn man den Versprechen von Dermatologen, Kosmetikern und Hersteller...