Was hilft gegen Mitesser auf der Nase? 4 Fakten, die Du dazu wissen solltest…

Mitesser auf der Nase
Möchtest Du Deine Mitesser endlich loswerden?
(Bild: anna gutermuth)

Nichts leuchtet bekanntlich so schön wie ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum.

Es sei denn, man entdeckt einen roten Pickel im Gesicht…

Du wirst das sicherlich kennen und neben den funkelnden Pickeln stören einen insbesondere die Mitesser.

Natürlich tauchen diese kleinen Dinger immer gleich in Gruppen auf und suchen sich als Lieblingsplatz Dein Gesicht aus. Eine schwarzgepunktete Nase lässt sich kaum verbergen und fällt jedem sofort auf. Das ist sehr unangenehm und auch du wirst sicher schon alles Mögliche ausprobiert haben, um den Mitessern auf der Nase Herr zu werden.

Der Kampf dagegen beginnt wohl bei jedem mit dem Ausdrücken und endet bei vielen häufig in purer Verzweiflung. Als wenn es ein ungeschriebenes Gesetz wäre, kommen sie einfach immer wieder zurück.

1. Wie entsteht eigentlich ein Mitesser auf der Nase?

Grundsätzlich sind Mitesser nichts anderes als kleine Schmutzpartikel oder auch abgestorbene alte Hautpartikel. Diese gelangen in die Haut und kommen auf unterschiedlichen Wegen letztendlich bei einer Talkdrüse an.

Diese reagiert nicht sehr erfreut und neigt dazu, zu verstopfen. Ein recht normaler Vorgang, der aber als Ergebnis einen Mitesser produziert, wenn sich die Drüse entzündet.

2. Die schnelle Hilfe gegen Mitesser auf der Nase

Die schnellste Möglichkeit, seine Mitesser loszuwerden, ist natürlich das Ausdrücken. Dummerweise bleiben dann für die nächste Zeit rote Flecken vom Quetschen im Gesicht und die Gefahr, dass sich die Stelle danach entzündet, ist nicht unerheblich.

Außerdem können bei nicht sachgerechtem Ausdrücken Narben zurückbleiben, also Vorsichtig sein! Besser sind die Mitesser Stripes, die man ähnlich wie ein Pflaster einfach auf die Nase klebt. Nach ca. 15 Minuten kann man die Stripes wieder abziehen und die Mitesser sind auf wunderbare Weise im Pflaster verschwunden.

Viele Erfolgsgeschichten, sowie Meinungen zu den Mitesser Stripes, findest Du übrigens hier.

3. Teebaumöl lässt Mitesser keine Chance

Unter den ganzen Hausmitteln, die allgemeinhin empfohlen werden, ist das Teebaumöl eines der wirksamsten. Man sollte das Öl einfach auf den Mitesser auftragen und über ein paar Stunden einwirken lassen. Leider hat das Teebaumöl neben seiner exzellenten Wirkung auch Nachteile.

Man kann die Resultate erst nach längerer Zeit erkennen, häufig dauert es bis zu drei Wochen. Weiterhin ist dieses Öl nicht sehr sanft zu unserer Haut und gerade bei trockener Haut sollte man auf die Anwendung von Teebaumöl gegen Mitesser auf der Nase lieber verzichten.

Ob Teebaumöl für deine Haut geeignet ist, findest Du am Besten heraus, wenn Du Dir Erfahrungsberichte zu diesem Thema durchliest.

4. Macht Meersalzpeeling gegen Mitesser auf der Nase Sinn?

Auf jeden Fall kann man mit einer Meersalzbehandlung sanftere Haut bekommen. Ob dieses Verfahren allen Mitessern den Garaus macht, sollte jeder selbst ausprobieren.

Dazu sollte man zuerst ein Dampfbad anwenden. Wenn man das Meersalz mit Milch vermengt, entsteht ein Gemisch, das man sich nach dem Dampfbad als Maske auf das Gesicht aufträgt. Nach 15 Minuten sollte ein spürbares Ergebnis durch das Meersalzpeeling vorhanden sein.

Fazit und nächste Schritte:

Ob es nun das Meersalzpeeling gegen die Mitesser auf der Nase ist oder ein anderes Mittel, es wird dir bestenfalls kurzfristigen Erfolg bringen.

Und seien wir doch mal ganz ehrlich: Sollte es ein wirksames Mittel gegen Pickel und Mitesser geben, würden es dann nicht alle benutzen?

Aber trotzdem gibt es einen Weg, seine Pickel loszuwerden und zwar ein Leben lang. Du musst nur einiges in deinem Leben umstellen.

Auf dieser Webseite kannst Du sofort herausfinden, wie du das in der Praxis ganz einfach umsetzen kannst. In dem Bonusheft findest du zum Beispiel 11 Gewohnheiten, die du dir abgewöhnen oder aneignen solltest.

Anschaulich und Schritt für Schritt wirst du auf den Seiten lesen, wie du zu einem pickelfreien Leben kommst.

Und das Beste daran: Du sparst auch noch das Geld für all‘ die Antipickel-Mittel, die Du Dir wahrscheinlich Monat für Monat in Supermarkt und Apotheke kaufst.

Autor: Cornelius Kagelmann

Reine Haut Vitamine
Kostenlos: 10 unnötige Akne-Alltagsfehler

Lade jetzt Dein kostenloses Willkommenspaket herunter mit zwei der beliebtesten ReineHaut24 eBooks.

Jetzt kostenlos downloaden!

von Cornelius

Cornelius hatte selbst jahrelang Probleme mit unreiner Haut und konnte die Blicke der "Anderen" einfach nicht mehr ertragen. Deshalb hat er sich dazu entschieden endlich das Thema anzugehen und schöne Haut zu bekommen. Er hat viel getestet und probiert und möchte sein Wissen und seine Erfahrungen nun mit der Welt teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *