Hilft Zinkpaste gegen Pickel? – 6 Fakten über die angebliche Geheimwaffe gegen Entzündungen

Hilft Zinksalbe gegen Pickel

Zink ist das Multitalent unter dem Spurenelementen!“ „Zinkpaste wirkt sogar gegen hartnäckige Pickel!“ – Bestimmt hast Du auch schon einmal die ein oder andere Schlagzeile über Zink gelesen, das als wichtiges Spurenelement nicht nur in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten ist und bei zahlreichen Erkrankungen helfen, sondern in Salbenform auch Pickeln den Kampf ansagen soll.

Doch wie viel Wahrheit steckt hinter solchen Versprechungen?

Mit den richtigen Informationen über Zinkpaste wirst Du schnell lernen, zu welchen Gelegenheiten Du die Zubereitung einsetzen kannst – und wie Dir die Salbe am besten hilft, lästige Pickel loszuwerden. Damit Du Dich möglichst schnell über eine reine Haut freuen kannst!

Geheimwaffe gegen entzündete Pickel – 6 Fakten über Zinkpaste

Bestimmt hast Du handelsübliche Zinkpaste, wie sie beispielsweise in Apotheken verkauft wird, schon einmal gesehen. Es handelt sich hierbei um eine weiße, recht feste Masse, die besonders zäh ist und nach dem Auftragen einen deckenden Film auf der Haut bildet.

  1. Diese Konsistenz wird durch die besondere Kombination von Inhaltsstoffen erreicht; neben Zinkoxid sind noch Talkum und Vaseline in der Paste enthalten. Letztere sorgt für die deckenden Eigenschaften der Zubereitung.
  2. Für die Wirkung der Paste auf Deine Pickel ist jedoch vor allem das enthaltene Zinkoxid verantwortlich. Der Wirkstoff entfaltet antiseptische Eigenschaften, wirkt also als Desinfektionsmittel. Diese Eigenschaft kannst Du Dir insbesondere bei entzündeten Pickeln zunutze machen.
  3. Auch die Vermehrung von Pickelbakterien wird durch das Zinkoxid wirkungsvoll eingedämmt. Zudem profitierst Du von der heilungsfördernden Wirkung, wenn Du Zinkpaste auf Pickel aufträgst, die sich schon zu einer kleinen Wunde entwickelt haben.
  4. Doch Zinkpaste kann noch mehr: Die Zubereitung ist in der Lage, eine große Menge an Feuchtigkeit aufzunehmen und wirkt daher aufsaugend. Diese austrocknende Wirkung spielt besonders bei nässenden Pickeln eine Rolle.
  5. Du hast es Dir wahrscheinlich schon gedacht: Du profitierst besonders von Zinksalbe, wenn sich die Pickel entzündet haben oder zu nässen beginnen. Die Anwendung lohnt sich auch, wenn Du spürst, dass sich unter der Hautoberfläche eine Entzündung anbahnt. Hier kann die Zinkpaste einen starken Verlauf wirkunsgvoll eindämmen.
  6. Doch die Anwendung von Zinkpaste ist nicht in jedem Fall angezeigt; insbesondere bei Mitessern verspricht die Therapie keinen Erfolg. Die Anwendung lohnt sich hier also nicht.

Mit Zink gegen Pickel –  Anwendungstipps

Bevor Du mit der Anwendung beginnst, solltest Du Deine Haut sehr gründlich reinigen. Zu diesem Zweck haben sich tonisierende und klärende Reinigungslotionen bewährt, die den Extrakt der Bio-Minze enthalten. Nach der Reinigung hilft ein klärendes Gewichtswasser mit demselben Wirkstoff, Reste der Lotion zu beseitigen und die Haut optimal auf die Behandlung mit Zinkpaste vorzubereiten.

Trage die Paste am besten abends auf, damit der Wirkstoff während der Nachtstunden zur Wirkung kommen kann; da nach der Anwendung ein weißer Film auf der Haut zu sehen ist, wirst Du die abendliche Anwendung schon aus ästhetischen Gründen einer Behandlung am Tage vorziehen.

Um bei entzündeten Pickeln das Risiko der Ausbreitung einer Infektion zu verhindern, solltest Du zum Auftragen der Zinkpaste ein Wattestäbchen verwenden, mit dem Du die Zubereitung gleichmäßig auf die betroffenen Hautareale verstreichst.

Am nächsten Morgens spülst Du die Zinkpaste mit lauwarmem Wasser ab. Jetzt kann zusätzlich die Behandlung mit einem speziellen Pickel-Abdeckstift hilfreich sein, der ebenfalls Bio-Minze enthält.

Übrigens: Bei der Behandlung von Pickeln mit Zinkpaste solltest Du auf die Verwendung anderer Cremes verzichten. Insbesondere salicylsäurehaltige Zubereitungen können leicht zu Wechselwirkungen mit Zink führen.

Bereit für eine Zink-Kur?

Nachdem Du Dich nun gründlich über die Einsatzgebiete von Zinkpaste informiert hast, wird es Zeit, die Salbe selbst einmal auszuprobieren. Besorge Dir jetzt eine preisgünstige Packung der Paste und trage diese auf die betroffenen Stellen auf. Du wirst sehen, wie schnell entzündete Pickel abheilen und sich die Haut allmählich verbessert. Um einen besonders nachhaltigen Erfolg zu erzielen, kannst Du die Behandlung mit Zinktabletten zum Einnehmen ergänzen – damit sich Deine Haut noch schneller erholt!

Haben Dir diese Anregungen weiter geholfen? Oder hast Du selbst schon Erfahrungen mit Zinkpaste gemacht? Wir freuen uns, wenn Du uns einen Kommentar hinterlässt!

Bildquelle
Reine Haut Vitamine
Kostenlos: 10 unnötige Akne-Alltagsfehler

Lade jetzt Dein kostenloses Willkommenspaket herunter mit zwei der beliebtesten ReineHaut24 eBooks.

Jetzt kostenlos downloaden!

von Eva

Eva ist zertifizierte Pharmazeutisch-technische Assistentin und hat jahrelang in einer Apotheke gearbeitet. Außerdem hat sie eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin und "Fachberaterin für Gesundheit und Prävention" abgeschlossen.

Folgende Posts könnten Dir auch gefallen:

Dermaroller – mit Nadeln gegen Pickel und Pickelna... Hunderte kleine Nadeln, die Dir in die Haut stechen und dabei Deine Pickelnarben verschwinden lassen? Ja, das geht! Zumindest, wenn man den Versprechen von Dermatologen, Kosmetikern und Hersteller...
Rosazea – 10 Dinge, die Du über Altersakne wissen ... Rote und sogar blaue Stellen an Nase, Stirn und Wangen, begleitet von Pusteln und Papeln – das ist das typische Erscheinungsbild von Rosazea. Zu den optischen Veränderungen der Haut kommt oft noch...
Pickel vorbeugen – Warum Du diese 10 Tipps unbedin... Vorsicht ist besser als Nachsicht – diese alte Weisheit ist Dir sicherlich auch schon einmal zu Ohren gekommen. Auch was Akne betrifft, steckt viel Wahrheit in diesem Spruch. Gerade hier kannst Du...
Best of 2015 – ein Jahresrückblick auf ReineHaut24... In wenigen Stunden ist es so weit: Das Jahr 2015 ist Geschichte. Höchste Zeit also für einen Jahresrückblick.Ob Grüner Tee, Zistrose, Aloe Vera, Probiotika, Isotretinoin, Vitamine, Stress oder...

One thought on “Hilft Zinkpaste gegen Pickel? – 6 Fakten über die angebliche Geheimwaffe gegen Entzündungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *