Verkapselte Pickel selbst behandeln – sinnvoll oder gefährlich?

Was tun bei Knoten in der Haut?
Was tun bei Knoten in der Haut?

Zuerst ist lange überhaupt nichts zu sehen; bei der täglichen Körperpflege spürst Du lediglich einen kleinen Knubbel auf der Haut. Doch plötzlich weitet sich die Hautunebenheit zu einer roten Beule aus, die bei Berührung empfindlich schmerzt. Ein Pickel!

Du schaust genauer hin, kannst aber außer dem entzündeten, erhabenen Hautareal auf der Oberfläche nichts erkennen. – Es handelt sich um eine verkapselte Variante. Natürlich möchtest Du jetzt sofort etwas tun, denn Pickel, die sich unter der Haut bilden, sind gefährlicher als solche an der Hautoberfläche.

Doch bevor Du vorschnelle Entscheidungen bezüglich der Therapie des Pickels triffst, denke daran: Das selbstständige Aufstechen kann unangenehme Konsequenzen nach sich ziehen. Trotzdem darfst Du auch selbst gegen die Beschwerden tun, zum Beispiel lindernde Salben auftragen und auf die richtige Hautpflege achten. So wird die unangenehme Hauterscheinung rasch wieder verschwinden.

Reine Haut Vitamine

Niemals selbst Hand anlegen – Ursachen und gefährliche Folgereaktionen von verkapselten Pickeln

Du siehst die Beule auf deinem Arm immer größer werden. Und Du kannst den lästigen Pickel bei jeder Berührung auch deutlich spüren. Was geht da unter der Haut vor?

Du hast es dir vielleicht schon gedacht: Im Grunde genommen handelt es sich bei der schmerzhaften Hauterscheinung um einen gewöhnlichen Eiterpickel, der sich unter der Haut gebildet hat und deshalb in der verkapselten Form vorliegt.

Die Ursachen für die Entstehung des Pickels sind vielfältig; manchmal entzünden sich in tiefer liegenden Gewebeschichten kleine Haarfollikel und wandern Bakterien ein, in anderen Fällen sorgt fettige Haut für eine übermäßige Talgproduktion, die dann zur Entstehung eines Pickels führt. Auch eine einseitige Ernährung oder starkes Rauchen können dazu führen, dass sich verkapselte Pickel bilden.

Weil der Pickel sehr schmerzhaft ist, möchtest Du unbedingt schnell etwas dagegen tun. Verständlich! Doch Du solltest die Verkapselung niemals selbst aufstechen oder ausdrücken, da durch unsteriles oder falsches Werkzeug leicht schlimme Entzündungen die Folge sein können. Deshalb: Niemals selbst Hand anlegen! Doch Du kannst den verkapselten Pickel durchaus von außen behandeln.

Effektive Behandlung von außen – 6 starke Tipps

1. Auch wenn es Dir schwer fällt: Die erste und beste Strategie, den verkapselten Pickel zu behandeln ist „Abwarten“. Denn viele solcher Hauterscheinungen verschwinden von selbst wieder. Deshalb gilt: Erst einmal Ruhe bewahren.

2. Du beobachtest den Pickel schon einige Zeit, ohne dass die Beschwerden besser werden? Dann kannst Du damit beginnen, die betroffenen Hautareale gründlich zu pflegen. Das gelingt mit einer antibakteriellen Seife, mit der Du die Haut porentief reinigst. So verhinderst Du ein Verstopfen der Poren. Trage anschließend eine Creme auf, die den Feuchtigkeitshaushalt reguliert.

3. Verwende einmal wöchentlich ein sanftes Peeling, das die Haut von abgestorbenen Zellen befreit und verhindert, dass die Poren verstopfen. Reize die ohnehin angegriffen Haut nicht zusätzlich und verwende ein natürliches Produkt, zum Beispiel mit Ginko und Jojobaöl.

4. Du kannst es gar nicht abwarten und der Pickel befindet sich am Gesäß oder Rücken? Dann kannst Du zusätzlich eine spezielle Zugsalbe auftragen. Die schieferölhaltige Zubereitung hilft besonders im Frühstadium, dass der Pickel den Eiter nach außen entleert.

5. Du kannst auch vorbeugend etwas tun: Ernähre dich ausgewogen mit viel Obst und Gemüse, stelle das Rauchen ein und achte auf eine optimale Körperhygiene, die effektive Reinigung und Pflege der Haut mit einschließt.

6. Denke aber auch daran: Wenn sich die Beschwerden verschlimmern, solltest Du unbedingt einen Arzt aufsuchen! In besonders hartnäckigen Fällen kann es erforderlich sein, den Pickel chirurgisch zu entfernen.

Das kannst Du jetzt tun…

Du siehst also: Auch wenn ein selbstständiges Aufstechen des Pickels nicht möglich ist, kannst Du trotzdem mit der richtigen Behandlung von außen einen lindernden Effekt erreichen. Besonders bei Verkapselungen im Frühstadium helfen gründliche Pflege und Zugsalbe. Probiere es beim nächsten Pickel ruhig einmal aus!

(Bildquelle: miss pupik / compfight / cc)

Reine Haut Vitamine
Kostenlos: 10 unnötige Akne-Alltagsfehler

Lade jetzt Dein kostenloses Willkommenspaket herunter mit zwei der beliebtesten ReineHaut24 eBooks.

Jetzt kostenlos downloaden!

von Eva

Eva ist zertifizierte Pharmazeutisch-technische Assistentin und hat jahrelang in einer Apotheke gearbeitet. Außerdem hat sie eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin und "Fachberaterin für Gesundheit und Prävention" abgeschlossen.

Folgende Posts könnten Dir auch gefallen:

Penaten Creme gegen Pickel? So verhilft Dir diese ... Die meisten von uns kennen das: Das Leben kann so richtig ungerecht sein. Manchmal scheinen die Anderen einfach mehr Glück zu haben, sie fahren die größeren Autos, haben den besseren Freund oder ...
Endlich Eiterpickel loswerden – effektive Strateg... Nicht schon wieder! Kaum hast Du die letzten Eiterpickel, die Dich so lange genervt haben, effektiv behandelt, findest Du heute erneut lästige gelbe Punkte auf Deiner Haut. Gerade jetzt, kurz vor ...
Anti-Pickel-Maske – effektives Rezept mit La... Bestimmt hast Du es schon häufiger gelesen: Eine Anti-Pickel-Maske lässt Hautunreinheiten verschwinden und verhilft Dir zu einem glatten und ebenmäßigen Teint.Doch Du hast für die Behandlung Deine...
Pickel in der Nase wirksam beseitigen – 5 Ge... Hast Du das auch schon einmal erlebt? Du wachst morgens auf und wunderst Dich über ein seltsames Gefühl in der Nasengegend.Stechende Schmerzen im Inneren der Nase und Berührungsempfindlichkeit las...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *