8 beliebte Hausmittel gegen Pickel

Hausmittel gegen Pickel / Bildquelle: Depositphotos /  aremafoto

Im Folgenden möchten wir dir 8 beliebte Hausmittel und ihre Anwendung vorstellen. Wir würden uns freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt und uns sagst, ob ein bestimmtes Hausmittel besonders geholfen hat oder wovon du abraten würdest.

Zahnpasta gegen Pickel

Eines Vorweg: Die Erfahrung bei der Bekämpfung von Akne mit handelsüblicher Zahnpasta ist sehr unterschiedlich. Fakt, ist dass Zahnpasta die Pickel austrocknet, wodurch sich in relativ kurzer Zeit erste Erfolge auf den befallenen Hautpartien fürs Auge sehbar einstellen.

Grund dafür ist das in einer Zahnpaste enthaltene Zink sowie eine abgewandelte Form von Natriumsulfat. Die Wissenschaft geht davon aus, dass die beiden Substanzen dafür verantwortlich sind, den Entzündungsherd unter der Haut durch eine sogenannte Entfettung zu bekämpfen. Andererseits befürchten einige Hautexperten eine Reizung der Haut und somit ein weiteres Wachstum der Pickel.

Grundsätzlich ist es enorm wichtig, dass nur ganz wenig Zahnpasta bei einem Pickel zum Einsatz kommt. Dermatologen bzw. Hautärzte empfehlen in der Regel keine Zahnpaste für die Bekämpfung dieser oftmals schmerzhaften Widersacher – wirtschaftliche Gründe könnten an dieser Stelle eine entscheidende Rolle spielen.

Honig gegen Pickel

Honig wird seit vielen hundert Jahren eine antibiotische Wirkung zugesprochen. Die süße Substanz fördert die Durchblutung, wodurch im Körper ein verstärkter Prozess zur Heilung von Wunden stattfindet. Auf diese Weise verschwinden Pickel wesentlich schneller.

Für die Behandlung der Pickel mit Honig kann eine Hautlotion hilfreich sein. Hierzu werden 150 ml Milch in leicht angewärmten Zustand, zwei bis vier Teelöffel Honig sowie ein Teelöffel Mandelöl benötigt. Sobald sich die Zutaten miteinander vermischt haben, ist die Lotion fertig. Nach circa 15 bis 20 Minuten fertig behandelt. Die Reinigung der Haut mit Wasser reicht vollkommen aus.

Alternativ ist grober Honig als eine Art Hautpeeling bestens geeignet – einfach zwei bis fünf Minuten einreiben und anschließend wieder abwaschen. Bei starkem Pickelbefall hilft eine Honig-Gesichts-Maske, welche aus fünf bis zehn Esslöffeln Quark, drei bis vier Esslöffeln Honig und ein paar Tropfen Zitronensaft genügen zur Herstellung der weichen Masse.

Wer eine dieser Zutaten nicht zur Hand hat, kann sich eine Tomaten-Honig-Maske auf die Haut auftragen. Die Fruchtsäure der Tomate besitzt einen Peeling-Effekt. Das Auftragen der Maske genügt ebenfalls für einen Zeitraum 10 bis 20 Minuten.

Dampfbad gegen Pickel

Dampfbad um Pickel zu bekämpfen? Hier erfährst du genau wie das geht!Um ein Dampfbad durchzuführen, genügen ein bis zwei Liter Wasser, ein Handtuch und einen, je nach Bedarf, entsprechenden Zusatz, wie zum Beispiel Rosmarin, Kamille, Salbei und Thymian. Sobald das Wasser einschließlich Zusatz kocht, beugt sich der “Patient” mit dem Handtuch über dem Kopf für 10 bis 15 Minuten über das Becken.

Dadurch werden die Poren der Haut geöffnet. Die oben genannten Zusatzstoffe wirken antibakteriell und porenverengend auf die Haut ein. Welches Öl zum Einsatz kommt,  ist frei wählbar und bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Ein gut gemischtes Dampfbad besteht zum Beispiel aus ein wenig Rosmarinöl und einigen wenigen Grapefruitöl.

Ein ätherisches Öl ergänzt den Mix. Zusätzlich kommen in das Wasser ein paar Grapefruitscheiben sowie drei bis vier Rosmarinzweige. Die Einwirkzeit sollte ungefähr 30 Minunten betragen.

Salz gegen Pickel

Salz gegen PickelEine Salzlösung bestehend aus etwa drei Teelöffeln und einer geringen Menge handwarmes Wasser reicht aus, damit die Salzkristalle die Haut reizen und verletzen könne. Die aus Wasser und Salz entstehende Sole einfach auf die Pickel geben und einwirken lassen. Diese Variante der Pickelentfernung ist bedenkenlos einmal pro Tag möglich.

Wird Salz in Verbindung mit einem Dampfbad verwendet, genügen drei Liter heißes Wasser. Die Wirkung des Dampfbads wird verstärkt, wenn zusätzlich etwas Kamille oder Teebaumöl mit dem Dampf auf die Haut gelangt. Die Methode ist besonders dann wirksam, wenn sie ungefähr einmal in drei Tag anwendet wird. Ein weitere Variante zur Pickelentfernung ist das Peeling mit Salz.

Es sollte vorsichtig auf der Haut einmassiert sein. Besonders gut geeignet ist diese Methode während eines Bads oder des Duschens, sodass die Gefahr der Hautverhornung ausgeschlossen werden kann. Darüber hinaus glauben viele Betroffen an die gesunde Wirkung einer Salz-Honig-Maske. Während das Salz die Haut reinigt, wirkt der Honig als effektiver Feuchtigkeitsspender.

 

Kamillentee gegen Pickel

Kamillentee gegen PickelAls eines der ältesten Hausmittel hat sich Kamillentee bei einer Vielzahl unterschiedlich Beschwerden bewährt. Die gesunde Wirkung der Pflanze resultiert aus den in ihr enthaltenen ätherischen Ölen mit hoher Heilkraft. Die Wirkstoffe Bisoprolol, Maricicn sowie Cahamazulen wirken auf der Haut desinfizierend und helfende bei Entzündungen, wie zum Beispiel Pickel.

Durch die ätherischen Öle wird die Haut dabei unterstützt, sich schneller von strapazierten Hautpartien zu erholen. Kamillentee steht wahlweise als Dampfbad, als Direktanwendung im Akutfall sowie als gesichtsreinigende Substand zur freie Verfügung.

Kamillentee gilt im Allgemeinen als eine sehr starke pflanzliche Waffe, um den Pickeln zu Leibe zu rücken. Ob als Auflage, durch Auftupfen oder als Dampfkur, alle Anwendungsmöglichkeiten haben sich in der Praxis bereits mehr als einmal erfolgreich gegen Pickel geschlagen.

Heilerde gegen Pickel

Heilerde gegen PickelGrundsätzlich sollten Pickel eine Behandlung mit natürlichen Heilmitteln erfahren. Heilerde gehört in diesem Zusammenhang zu den eher sanften und zugleich wirkungsvollsten Anti-Pickelmitteln. Zahlreiche Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium sowie Spurenelemente von Selen, Zink und Chrom helfen dabei, die Beschwerden erheblich zu lindern.

Entzündungen, Gelenk- oder Muskelbeschwerden sind bewährte Anwendungsgebiete für Heilerde. Bei Pickeln wird für gewöhnlich eine Heilerde-Gesichtsmaske angewendet. Die Heilerde wird hierbei mit ein wenig Wasser verrückt und als Maske dünn auf das Gesicht aufgetragen. Nach etwa 30 Minuten bröckelt die Paste fast von selbst vom Gesicht ab.

Im Idealfall wird nach der Behandlung kurz geduscht. Während die Maske auf der Haut liegt, zieht sie Bakterien, Talg und andere Verschmutzungen aus der Haut. Weil das Gewebe erwärmt wird, wird sowohl der Stoffwechsel als auch der Kreislauf angeregt. Zudem ist Heilerde als natürliches Produkt entzündungshemmend.

Teebaumöl gegen Pickel

Teebaumöl ist ein ideales Hausmittel gegen Pickel Der Teebaum gehört zu Myrtengewächsen. Das mittels Destillation gewonnen Teebaumöl befindet sich hauptsächlich in dessen Zweigen und Blättern. Im Öl selbst sind Cineol und Terpine enthalten. Diese beiden Inhaltsstoffen haben eine besonders gute Heilwirkung auf Entzündungen. wie zum Beispiel Pickel.

Im Rahmen einer Forschungstestreihen konnten australische Forscher herausfinden, dass Teebaumöl Aknebakterien, Pilze sowie zahllose andere Bakterien eliminiert. Aufgrund der gewebeschonenden Eigenschaft von Teebaumöl eignet es sich besonders gut die tägliche Gesichtsreinigung. Gleichzeitig wird es sich positiv auf die Psyche eines Menschen aus.

Das ist ein durchaus guter Nebeneffekt, da eine langfristige Heilung aus dem Innern heraus geschehen muss. Mit Hilfe von Teebaumöl wird die Haut auf sanfte und schonende Weise gereinigt. Aufgrund dieser Eigenschaften von Teebaumöl ist eine tägliche Anwendung dieser heilenden Pflanze möglich.

Zink gegen Pickel

Zink gegen PickelUnter den Spurenelementen gilt Zink als ein echtes “Multitalent”. Nicht nur Nahrungsergänzungsmittel, sondern auch bei der Bekämpfung von besonders hartnäckigen Pickel ist Zink eine willkommene Substanz. Üblicherweise kommt Zink bei Pickeln in Salbenform zum Einsatz. Diese recht feste Masse enthält neben Zinkoxid, Talkum und Vaseline.

Von entscheidender Bedeutung im Kampf gegen Pickel ist jedoch das enthaltene Zinkoxid. Es wirkt antiseptisch und wirkt daher enorm effektiv. Darüber hinaus wird die Vermehrung von Pickelbakterien eingedämmt, sodass die Heilung der Haut maßgebliche Unterstützung bei ihrer Arbeit erfährt.

Durch die Zusammensetzung der Salbe entzieht sie der Haut Flüssigkeit, was vor allem bei nässenden Pickeln eine wichtige Rolle spielt. Leider ist Zinkpaste keine Universallösung gegen Pickel bzw. deren Vorläufer. Tests haben gezeigt, dass diese Therapie bei Mitessern keinerlei nennenswerte Erfolge erreicht.

Bildquellen (bitte klicken)

Nicht das richtige für Dich? :(
Check meine beliebtesten Tipps & Lösungen ab:

2 thoughts on “8 beliebte Hausmittel gegen Pickel

  1. Claire aus Tuttlingen says:

    Danke für die tollen Tipps. So richtig hat mir die Zinksalbe geholfen. Die Anwendung hat mein Pickelproblem fast komplett gelöst!

    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *