Aknenarben loswerden mit Eiweiß – Rezepte zum Selbermachen plus ein Geheimtipp, mit dem Du tiefe Narben sofort unsichtbar machst

Von
am
• Schwere Pickel & Akne seit 12 Jahren
• Veranstalter der HautKongress 2018
• 12.000+ Akne-Betroffenen geholfen

eiweiß-gegen-aknenarben-ab  Bildquelle: Depositphotos @ dashek

Manchmal musst Du für wirksame Gesichtsbehandlungen nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Du wirst überrascht sein, wie viele Möglichkeiten für Do-it-yourself-Kosmetik der Inhalt eines gewöhnlichen Kühlschrankes bietet.

Viele Wirkstoffe, die in Kosmetikprodukten verwendet werden, kommen in ähnlicher Form auch in Lebensmitteln vor. Eiklar ist zum Beispiel reich an wertvollen Inhaltsstoffen, die unter anderem nachweislich gegen Pickel und Aknenarben wirken.

Im folgenden Artikel erfährst Du, wie Du mit Eiweißmasken Aknenarben und Pickel bekämpfen kannst. Darüber hinaus zeigen wir Dir auch, welche verblüffenden Effekte Du mit der dünnen Eihaut erzielen kannst.

Diese wertvollen Inhaltsstoffe stecken in Eiklar

Eiklar werden äußerlich angewendet zahlreiche tolle Eigenschaften nachgesagt. Es soll Pickel schneller abheilen lassen, Mitesser reduzieren, Poren verengen und sogar Aknenarben verblassen lassen. Doch stimmt das wirklich?

Eiklar ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Zu diesen zählen 40 verschiedene Proteine, wovon einige wie Conalbumin, Lysozym und Cystatin bakterizid und antimikrobiell wirken. Einige Proteine sind auch dazu in der Lage, überschüssigen Talg zu absorbieren.

Darüber hinaus enthält Eiklar auch zahlreiche Aminosäuren wie Cystein, Alanin, Lysin und Tyrosin. Zu den im Eiklar enthaltenen Vitaminen zählen Vitamin A, Vitamin B1 und B2, Niacin sowie Pantothensäure. Zudem findet man auch zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente im Eiklar. Der hohe Anteil an Vitamin A und Kollagen bewirkt einen positiven Effekt auf Aknenarben.

Niacin, auch als Vitamin B3 bekannt, ist schließlich der Star unter den Inhaltsstoffen: Es reguliert die Sebumproduktion, wirkt gegen Entzündungen und reduziert Hyperpigmentierungen. Nicht umsonst findest Du Niacin und [bl id=”2496″]Niacinamid[/bl] auch in vielen Kosmetikprodukten.

So wendest Du Eiweißmasken richtig an

Die Anwendung von Eiweißmasken ist sehr einfach:

  • Trenne das Eiklar vom Eidotter.
  • Je nach Belieben kannst Du das Eiklar dann zum Schaum schlagen oder auch gleich direkt auf Dein Gesicht auftragen.
  • Warte, bis es getrocknet ist, und wasche es dann mit viel lauwarmem Wasser wieder ab.
  • Danach solltest Du mit einem alkoholfreien Gesichtswasser nachreinigen, um Kalkrückstände zu entfernen.
  • Nun kannst Du Dein Gesicht wie gewohnt eincremen.

Eiklarmaske mit Soforteffekt – verengte Poren und reduzierter Ölglanz

Eiklar kann nachweislich die Poren verengen und die Haut mattieren, da es über adstringierende – die Poren zusammenziehende – Eigenschaften verfügt. Vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass auch viele Gesichtswasser gegen unreine Haut adstringierend sind.

Dieser Effekt sorgt nicht nur für ein feineres Erscheinungsbild der Haut, sondern auch dafür, dass weniger Schmutz in die Poren eindringen kann, und diese daher nicht so einfach verstopfen oder sich entzünden.

Wenn sich Deine Haut nach der Eiweißmaske besonders straff anfühlt, liegt das an der Reaktion des im Eiklar enthaltenen Albumins mit dem Salz Deiner Haut. Eiklarmasken werden nicht umsonst auch zur Straffung des Gesichts empfohlen.

Darüber hinaus wirkt Eiklar auch talgabsorbierend, was gerade öliger Haut zugute kommt.

Eiklarmasken gegen Pickel und Mitesser

Eiklar für Eimaske gegen Aknenarben | Bildquelle: Depositphotos @ svehelikAufgrund seiner antimikrobiellen und entzündungshemmenden Inhaltsstoffe sowie seiner talgabsorbierenden Wirkung zeigt Eiweiß auch bei Pickeln und Mitessern häufig eine positive Wirkung. Eiklarmasken können dafür sorgen, dass Pickel schneller abheilen und dazu auch Rötungen und Schwellungen reduzieren.

Sag Deinen Aknenarben mit Eiklarmasken den Kampf an

Die heilenden und aufhellenden Eigenschaften von Eiweiß kannst Du Dir auch im Kampf gegen Aknenarben zunutze machen. So reduziert das im Eiweiß enthaltene Enzym Lysozym nicht nur bestehende Verfärbungen, sondern hilft auch gegen die neuerliche Bildung unschöner Hautverfärbungen. Darüber hinaus hat sich auch der Inhaltsstoff Niacin als sehr wirksam gegen Aknenarben erwiesen.

Um eine sichtbare Wirkung zu erzielen, solltest Du die Eiklarmaske regelmäßig zwei- bis dreimal die Woche auftragen.

So kannst Du Eihaut nutzen

Jenes dünne Häutchen, das zwischen Eischale und Eiweiß liegt, bezeichnet man als Eihaut. Du kennst sie sicher vom Schälen hartgekochter Eier.

Diese Haut, die antimikrobielle Eigenschaften besitzt, wird schon seit der Antike zur Behandlung kleinerer Verletzungen verwendet. Über Kratzer und Schnitte gelegt stoppt sie nicht nur Blutungen, sondern beschleunigt auch die Wundheilung. Dieses Prinzip funktioniert auch bei Pickeln, zumal die Eihaut auch die Bildung unschöner Narben verhindern kann.

Schlage einfach ein rohes Ei auf und zieh die Eihaut vom Inneren der Schale ab. Lege Sie mit der nassen Seite auf die wunde Hautstelle oder den Pickel und lass sie dort, bis sie getrocknet ist. So kann sie nicht nur ihre Wirkung optimal entfalten, sondern schützt die Wunde als eine Art natürliches Pflaster. Die Wundheilung wird beschleunigt und der Pickel ausgetrocknet. Auch Mitesser sollen sich so leichter entfernen lassen.

Mit diesem einfachen Trick kannst Du kraterförmige Narben verschwinden lassen

Eihaut beschleunigt nicht nur die Abheilung von Pickeln, sondern eignet sich auch hervorragend, um tiefe kraterförmige Narben verschwinden zu lassen. Sie ist also ein echter Make-up-Geheimtipp für besondere Anlässe.

Bereite Dein Gesicht wie üblich auf das Make-up vor. Achte darauf, dass jene Stellen, auf die die Eihaut kommen soll, fettfrei sind. Schlage ein Ei auf und entnimm die Eihaut. Schneide sie in entsprechend große Stücke, die Du über die kraterförmigen Narben legen kannst. Platziere die nasse Eihaut auf den Narben und lass sie antrocknen. Sie wird an Ort und Stelle bleiben. Trage nun vorsichtig Deine Foundation auf, sodass eine ebenmäßige Oberfläche entsteht.

Eiklar – das Multitalent aus dem Kühlschrank

Eiklar besitzt zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe, die nicht nur sofortige Effekte, sondern auch langfristige Erfolge bringen. Zudem sind sie ein preiswertes Hausmittel, das in fast jedem Kühlschrank zu finden ist.

Masken aus Eiklar können Dir dabei helfen, Deine Akne zu verbessern und auch Deine Aknenarben zu reduzieren. Wende Die Masken hierzu zwei- bis dreimal in der Woche an, und achte genau darauf, wie Deine Haut reagiert.

Vergiss dabei jedoch nicht auf die anderen Schritte Deiner Hautpflegeroutine, denn Eiweißmasken sollen diese lediglich ergänzen.

Die dünne Eihaut kannst Du nicht nur zur Förderung der Wundheilung benutzen, sondern auch als Geheimwaffe in Dein Make-up einbauen. Gerade bei besonderen Anlässen kannst Du damit verblüffende Ergebnisse erzielen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit Eiweißmasken? Hast Du schon einmal Eihaut gegen Pickel oder sogar in Deinem Make-up verwendet?