Weg mit den dunklen Schatten – Die 10 besten Hausmittel gegen Augenringe

Von
am
• Schwere Pickel & Akne seit 12 Jahren
• Veranstalter der HautKongress 2018
• 12.000+ Akne-Betroffenen geholfen

10 Hausmittel gegen Augenringe

Weiter geht es nun mit dem nächsten Teil unserer Artikelserie zum Thema Augenringe. Nachdem wir Dir bereits wichtige Infos zu Ursachen, Mittel gegen Augenringe sowie eine Anleitung zum Abdecken der dunklen Schatten geliefert haben, dreht sich in diesem Artikel alles um Hausmittel gegen Augenringe.

Du findest effektive Mittel gegen Augenringe nämlich nicht nur in Form von Cremes und Gels in Drogerien und Apotheken, sondern auch bei Dir zu Hause. Diese sind manchmal nicht nur überaus wirkungsvoll, sondern auch immer verfügbar und super preiswert. Na, neugierig geworden? Dann lies einfach weiter und erfahre die 10 besten Hausmittel gegen Augenringe.

Warum Hausmittel gegen Augenringe eine tolle Idee sind

Ob gegen Pickel, trockene Haut oder Zeichen von Müdigkeit, Hausmittel gibt es gegen unzählige Schönheitsmakel. Sie erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, und das vollkommen zu Recht, haben sie doch zahlreiche Vorteile:

  • Du weißt genau, welche Inhaltsstoffe drin sind.
  • Du hast sie so gut wie immer zur Hand.
  • Sie kosten nur kleines Geld.
  • Sie wirken oft genauso gut wie Kosmetika aus der Drogerie, Apotheke oder Parfümerie.

So verwundert es nicht weiter, dass es auch gegen Augenringe eine Reihe effektiver Hausmittel gibt – schließlich ist gegen so gut wie alles ein Kraut gewachsen.

Wir haben die besten Hausmittel gegen Augenringe für dich gesammelt. Wie immer gilt jedoch auch hier, dass nicht alle Mittel bei jedem denselben Erfolg bringen müssen. Wir empfehlen Dir daher, unsere Hausmittel in Ruhe auszuprobieren, bis Du die für Dich am besten wirkenden gefunden hast. Zusammen mit Freunden macht dies sogar noch richtig Spaß und Du tust dabei noch effektiv etwas gegen Deine Augenringe.

1. Kaltes Wasser

Kaltes Wasser ist nicht nur eines der effektivsten, sondern zugleich auch eines der simpelsten Hausmittel gegen Augenringe, das Du zudem auch dann anwenden kannst, wenn Du wirklich nur sehr wenig Zeit hast.

Um die Wirkung von kaltem Wasser zu nutzen, reicht es aus, wenn Du Dein Gesicht einige Male hintereinander mit kaltem Wasser splashst – also abspülst. Nachdem Du Dein Gesicht wie üblich gewaschen hast, splashst Du einfach einige Male eiskaltes Wasser ins Gesicht, wobei Du Dich natürlich auf die Augenpartie konzentrieren solltest. Die Kälte sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen und dunkle Augenringe heller erscheinen.
Darüber hinaus hilft kaltes Wasser auch, Schwellungen zu reduzieren und es wirkt gerade morgens als intensiver Frischekick – wie Du siehst, ein Hausmittel mit zahlreichen Benefits.

2. Kalte Kompressen

Wenn Du etwas mehr Zeit hast, kannst Du die Wirkung von kaltem Wasser auch in Form von kalten Kompressen nutzen. Hier hast Du verschiedene Möglichkeiten:

  • Tauche zwei Wattepads in eiskaltes Wasser und lege diese für einige Minuten auf Deine geschlossenen Augen. Dies kannst Du einige Male wiederholen.
  • In Drogerien und Parfümerien gibt es für kleines Geld spezielle, mit Gel oder Flüssigkeit gefüllte Augenmasken. Diese erinnern optisch an Schlafmasken, haben jedoch Löcher für die Augen. Besorge Dir eine solche Maske und bewahre Sie im Kühlschrank oder gar im Tiefkühlfach auf. Bei Bedarf kannst Du sie dann einfach herausnehmen und für einige Minuten tragen, sodass die Kälte dafür sorgt, dass sich die Blutgefäße unter Deinen Augen zusammenziehen und Augenringe heller erscheinen. Auch hier hast Du wieder den netten Bonus, dass gleichzeitig auch Schwellungen gelindert werden.
  • Bewahre immer zwei Teelöffel im Tiefkühlfach auf und benutze diese als SOS-Anti-Augenringmittel. Du kannst sie einfach einige Minuten auf die Hautpartie unter Deinen Augen auflegen.
  • Muss es ganz schnell gehen und hast Du sonst nichts zur Hand, tut es im Notfall auch das Päckchen tiefgefrorene Kräuter. Lege dieses, solange es sich nicht unangenehm anfühlt, auf die Partie unter Deinen Augen und lasse die Kälte ihre Wirkung entfalten.

2. Teebeutel

Hausmittel gegen Augenringe TeebeutelTee ist ein Klassiker unter den Hausmitteln gegen Augenringe und geschwollene Augenlider. Dabei richtet sich die Wirkung stark nach der verwendeten Teesorte. Koffeinhaltige Teesorten wie Grüntee und Schwarztee helfen besonders effektiv gegen Augenringe, da Koffein dazu führt, dass sich die unter der Haut liegenden Blutgefäße zusammenziehen. Auf diese Weise werden dunkle Augenringe stark gemildert.

Kräutertees enthalten hingegen häufig Inhaltsstoffe, die antientzündlich sowie gegen Rötungen wirken. Je nach Ursache Deiner Augenringe können daher auch sie gut gegen Deine dunklen Augenschatten helfen.

Um die Kraft von Tee gegen Augenringe zu nutzen, solltest Du zwei Teebeutel Deiner Wahl in eine Tasse geben und mit heißem Wasser aufgießen. Ist der Tee auf eine angenehme Temperatur abgekühlt, kannst Du die Teebeutel leicht auswringen und anschließend direkt auf Deine geschlossenen Augenlider legen. Lehne Dich entspannt zurück und lass die Wirkstoffe des Tees etwa zehn Minuten einwirken.

Du kannst die Anti-Augenringe-Wirkung noch verstärken, indem Du die Tasse mit den Teebeuteln über Nacht in den Kühlschrank stellst. Am nächsten Tag kannst Du die Teebeutel als kalte Kompressen verwenden, und dabei sowohl von der Wirkung des Tees als auch von jener der Kälte gegen Augenringe profitieren. So bekämpfst Du Deine Augenringe gleich doppelt.

3. Gurkenscheiben

Die berühmten Gurkenscheiben auf den Augen versorgen die zarte Haut der Augenpartie nicht nur mit viel wertvoller Feuchtigkeit, sondern sie können auch dabei helfen, Augenringe verschwinden zu lassen. Die Inhaltsstoffe von Gurken helfen nämlich ebenfalls, dass sich Blutgefäße verengen und Augenringe daher gemildert werden.

Die Anwendung dieses Hausmittels ist denkbar einfach: Schneide einfach zwei dünne Gurkenscheiben ab und lege diese auf Deine geschlossenen Augenlider. Auch hier kannst Du die Wirkung verstärken, wenn Du die Gurke zuvor im Kühlschrank aufbewahrt hast und die Gurkenscheiben entsprechend kühl sind. Lege Dich dann etwa zehn Minuten entspannt hin, während die Inhaltsstoffe der Gurke Deine Augenringe bekämpfen.

4. Eiklar

Eiklar hilft nicht nur gegen Pickel und Pickelmale, sondern reduziert auch dunkle Augenschatten. Eiklar wirkt nämlich adstringierend (zusammenziehend), was sich unter anderem positiv auf Augenringe auswirken kann.

Um dieses Hausmittel anzuwenden, schlage ein bis zwei Eier auf und trenne das Eiklar vom Eigelb. Dann schlägst Du das Eiklar steif und trägst es vorsichtig auf die zuvor gründlich gereinigte Haut unter Deinen Augen auf. Lasse es dort rund 15 Minuten einwirken, bevor Du es mit kaltem Wasser abwäschst. Ein positiver Nebeneffekt: Eiklar sorgt gleichzeitig auch für ein strafferes Hautbild und zusammengezogene Poren. Daher kannst Du die Eiklarmaske auch ruhigen Gewissens auf Dein gesamtes Gesicht auftragen.

5. Hämorrhoiden-Salbe

Vielleicht hast Du von diesem Geheimtipp der Stars gegen Augenringe und Tränensäcke auch schon einmal in einer Zeitschrift gelesen. Was sich auf den ersten Blick mehr als unkonventionell anhört, wirkt bei näherer Betrachtung gar nicht mehr so abwegig. Hämorrhoiden-Salbe sorgt nämlich dafür, dass sich Blutgefäße zusammenziehen. Auf diese Weise kann sie Augenringe effektiv verschwinden lassen.

Leider hat das Ganze jedoch auch einen Haken: Hämorrhoiden-Salbe kann die empfindliche Hautpartie unter den Augen stark reizen und sie bei längerer Anwendung dünner machen. Außerdem kann es zu allergischen Reaktionen der Haut kommen. Zudem darf die Salbe keinesfalls in die Augen gelangen. Alles in allem ist daher von einer Anwendung von Hämorrhoiden-Salbe als Mittel gegen Augenringe abzuraten.

Sollte jedoch ein einmaliger, besonders wichtiger Anlass anstehen, kannst Du die Salbe als SOS-Nothelfer einsetzen. Trage sie hierfür vorsichtig dünn unter Deinen Augen auf und achte unbedingt darauf, dass nichts von der Salbe in Deine Augen gelangt. Denke auch daran, wenn Du Dein Make-up oder Deinen Concealer unter den Augen verteilst.

6. Wasser

Wasser kann nicht nur äußerlich angewendet gegen dunkle Augenringe helfen, sondern auch innerlich. Augenringe können nämlich auch durch Dehydrierung – also eine zu geringe Versorgung Deines Körpers mit Flüssigkeit – entstehen. Dem kannst Du vorbeugen, indem Du jeden Tag zwei bis zweieinhalb Liter Wasser trinkst. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist zudem nicht nur im Kampf gegen Augenringe wichtig, sondern sorgt auch insgesamt für ein schönes und rosiges Hautbild.

7. Milch

Obwohl Milch innerlich nicht unbedingt schöner macht, kann sie Dich äußerlich im Kampf gegen Augenringe unterstützen.

Tränke dazu einfach zwei Wattepads in kalte Milch – je kälter, umso besser – und lege diese dann für einige Minuten auf Deine geschlossenen Augenlider. Die Inhaltsstoffe der Milch sorgen dafür, dass sich Lymph- sowie Blutgefäße verengen und die Kälte unterstützt diesen Prozess noch.

8. Eine schnelle Massage

Eine sanfte Massage der Hautpartie unter den Augen kann dabei helfen, dass Lymphflüssigkeit abtransportiert wird und auf diese Weise Augenringe reduzieren. Gib hierfür einfach einen Tropfen Öl Deiner Wahl auf Deinen Mittelfinger und massiere dann Deine Augenpartie einige Minuten lang mit sanft kreisenden Bewegungen.

9. Quark

Quark ist ein heimlicher Helfer für schöne Haut und kann auch dazu beitragen, dass dunkle Augenringe reduziert werden. Gib dafür einfach eine dünne Schicht Quark auf die zuvor gereinigte Hautpartie unter Deinen Augen und lasse diese rund 15 Minuten lang einwirken, bevor Du sie mit reichlich kaltem Wasser abwäschst.

Als Alternative kannst Du auch Quark und steif geschlagenes Eiweiß mischen und so von beiden Hausmitteln zugleich profitieren. Probiere einfach aus, was Deine Haut am liebsten hat.

10. Weniger Salz

Der Genuss stark gesalzener Speisen kann nicht nur zu einem aufgedunsenen Gesicht inklusive Tränensäcken führen, sondern auch zu Augenringen. Dies liegt daran, dass der Körper nach hohem Salzkonsum dazu neigt, verstärkt Wasser einzulagern. Daher solltest Du Deine Mahlzeiten lieber wenig gesalzen zu Dir nehmen und besonders abends auf Gesalzenes verzichten.

Die besten Geheimwaffen gegen Augenringe aus Kühlschrank und Co.

Oft findet man effektive Mittelchen genau dort, wo man am wenigsten damit gerechnet hätte. So ist es auch bei Augenringen, denn auch hier gibt es eine ganze Reihe effektiver Hausmittel, die auch Du höchstwahrscheinlich zu Hause hast.

Ob simples kaltes Wasser, Eiklar, Teebeutel oder die schnelle Massage zwischendurch, Du hast zahlreiche einfache Möglichkeiten, schnell und effektiv etwas gegen Deine Augenringe zu tun. Neben einer langfristigen Änderung ungesunder Lebensgewohnheiten zur Bekämpfung der Ursachen von Augenringen sind diese Hausmittel eine ideale Ergänzung für schnelle Resultate und eine rasche Linderung der ungeliebten dunklen Schatten unter den Augen.

Bildquellen (bitte klicken)