Pickel abdecken für Männer? 4 Schritte, um Hautrötungen zu verbergen

Von
am
• Schwere Pickel & Akne seit 12 Jahren
• Veranstalter der HautKongress 2018
• 12.000+ Akne-Betroffenen geholfen

“Ich bin ein Kerl, ein ganzer Mann. Aber ich habe Pickel!“

Solche Gedanken haben wohl schon viele Männer zumindest insgeheim mit sich rumgetragen und sich gefragt, was sie machen sollen.

Männer haben keine Pickel, so lautet die landläufige Meinung.

Wie soll man mit Pickeln im Gesicht seine Traumfrau kennenlernen? Da fehlt einem jegliches Selbstbewusstsein, um auf die Angebetete zuzugehen. Was mag die Dame des Herzens wohl denken, vielleicht das der Mann noch in der Pubertät steckt? Wie ungerecht ist doch das Leben.

Frauen können sich bei leichteren Pickeln so einiges an Mitteln ins Gesicht tuschen, um die Pickel abzudecken, aber was soll der Mann machen?

Make-up für den Mann? Auf keinen Fall, werden die meisten Männer wahrscheinlich antworten. Aber es gibt Lösungen.Selbstverständlich hat der Kosmetikmarkt schon seit langem auch die Männer als Zielgruppe entdeckt.

Es ist heutzutage kein Problem mehr, mit den richtigen Mitteln Pickel abzudecken. Es gibt Abdeckstifte, den man nach dem Auftragen nicht sehen kann und der Mann wirkt ungeschminkt, die Pickel sind dabei aber unsichtbar geworden.

Wie funktioniert das Pickel Abdecken denn nun bei Männern?

  1. Wichtig ist, dass du vor der Anwendung des Abdeckstifts eine sorgfältige Gesichtsreinigung durchführst. Zu empfehlen ist einfach lauwarmes Wasser ohne weitere chemische Mittel. Sollte das Gesicht zum Beispiel durch harte Arbeit überdurchschnittlich verschmutzt sein, kannst du selbstverständlich auf Seife Waschcremes und andere Produkte zurückgreifen.
  2. Selbstverständlich musst du dein Gesicht nun sorgfältig abtrocknen, da der Abdeckstift sonst eventuell verwischen würde.
  3. Nun kann das eigentliche Abdecken des Pickels für Männer beginnen. Bedenke bitte, dass der Abdeckstift kein Werkzeug ist und entsprechend vorsichtig benutzt werden sollte.
    Dass der Abdeckstift in deiner entsprechenden Hautfarbe ausgewählt wurde, versteht sich von selbst. Mit leicht klopfenden Bewegungen kannst du den Abdeckstift jetzt vorsichtig auf den Pickel auftragen. Keine Sorge, mit ein wenig Übung ist das gar nicht so schwierig.
  4. Sollte dein Pickel schon leuchtend rot glänzen, musst du vor dem Auftragen des Abdeckstifts einen grünen Korrekturstift verwenden. Es wird danach nicht grün aussehen, um die Angst gleich im Vorwege wegzunehmen! Danach wird dann wie beschreiben der Abdeckstift angewandt.

Wo finde ich einen Abdeckstift?

Abdeckstifte gibt es natürlich in jedem Drogeriemarkt. Wenn Du es aber zum Einen sehr bequem haben möchtest und Dir zum Anderen komische Blicke beim Kaufen ersparen willst, dann kannst Du Dir den Abdeckstift auch einfach im Internet bestellen. Hier findest Du zum Beispiel einen der beliebtesten und meist benutzten Abdeckstifte.

Fazit: Abdeckstifte für Männer

Und lieber Leser, Pickel Abdecken für Männer ist so einfach geworden, aber es ist sehr wichtig, dass Du Dir das Gesicht später gründlich reinigst und die Abdeckkosmetik nicht über Nacht im Gesicht lasst.

Etwas Mut mag für Männer wahrscheinlich dazugehören, sich an solche Kosmetikartikel zu wagen, aber es ist wirklich nicht zu sehen und es nutzen bereits mehr Männer, als man glauben mag. Eine ausführliche Beratung ist vor der ersten Anwendung ratsam und vielleicht hat ja die nette Nachbarin ein paar Tipps parat?

Was Du nun unternehmen kannst…

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass es eine gute Möglichkeit für Männer gibt, Pickel abzudecken. Damit ist der Pickel aber natürlich nicht verschwunden und es gibt auch keine anderen Mittel, um Pickel loszuwerden!

Wenn Du die Pickel wirklich in den Griff bekommen willst, hilft nur eines: Du musst Gewohnheiten und Verhaltensweisen ablegen, die für Dein schlechtes Hautbild verantwortlich sind. Diese ersetzt Du dann mit bestimmten Tricks und Routinen, die dafür sorgen, dass Pickel erst gar nicht entstehen.

Wie das genau funktioniert, kannst du in diesem E-Book nachlesen.

Das Geniale an der Sache: Wenn Du einen Lebensstil annimmst, der dafür sorgt, dass Pickel erst gar nicht entstehen, dann brauchst Du auch keine teuren Abdeckstifte, Anti-Pickel Cremes oder sonstige käuflich zu erwerbende Mittelchen.