Was tun gegen Mitesser? 4 Fakten über die kleinen Hautunreinheiten

Von
am
• Schwere Pickel & Akne seit 12 Jahren
• Veranstalter der HautKongress 2018
• 12.000+ Akne-Betroffenen geholfen
Was tun gegen Mitesser?
Du möchtest Deine Mitesser am liebsten ausblenden?
(Bild: Victor Bezrukov)

Ja, natürlich haben wir alle schon mal im Leben mit Pickeln und Mitessern zu tun gehabt und bei vielen haben sich die Pickel nach einiger Zeit wieder verflüchtigt.

Die leidigen Mitesser bleiben bei vielen jedoch ein Leben lang.

Um die Dimension der Akne-Verbreitung zu verstehen, sollte man wissen, dass Akne die häufigste Hauterkrankung in den westlichen Ländern ist.

Und fast jeder kennt das: Diese kleinen Dinger verursachen häufig so großes Leid, denn auch wenn die körperlichen Beschwerden meist unerheblich sind, so ist die seelische Belastung häufig mit so viel Leid verbunden.

Hier sind 4 Fakten, die Du unbedingt über Mitesser wissen solltest:

1. Warum bekomme ich diese Mitesser eigentlich?

Das Problem Akne ist sehr vielschichtig und lässt sich nicht mit einer Ursache erklären. Wäre das der Fall, könnte man die Akne ja recht problemlos mit einem Mittel besiegen.

Man weiß heute, dass Akne durch Hormonelle Faktoren sowie Stress und Hautpflegesituation ausgelöst wird. Ernährungsfehler und Bewegungsarmut, wie es in der westlichen Welt üblich geworden ist, verstärken die Bedingungen für Akne noch weiter.

2. Gibt es noch weitere Gründe für Akne?

Wer sich beispielsweise beruflich viel mit Schmierstoffen beschäftigt, wie es in einer Autowerkstatt der Fall ist, leidet häufiger und schneller an Akne als andere Menschen.

Die Haut reagiert auf das Öl, welches die Poren verstopft, mit Mitessern und Pickeln. Das gleiche Phänomen lässt sich auch beim Umgang mit Chlor beobachten.

3. Warum haben gerade junge Menschen viele Mitesser?

Ein Faktor, warum man Pickel und Mitesser bekommt, ist der Hormonhaushalt. Da sich der Hormonhaushalt in der Pubertät verändert, leiden junge Menschen verstärkt unter Pickel und Mitesser. Leider hört die Akne nicht mit der Beendigung der Pubertät auf, sondern kann ohne weiteres bis ins 30. Lebensjahr andauern. Viel kann man gegen die Pickel und Mitesser in dem Stadium allerdings nicht tun. Man sollte auf die bewährten Hausmittel zurückgreifen oder bei Bedarf einen Hautarzt aufsuchen.

4. Was kann man gegen Akne und Mitesser tun?

Eines ist wohl so ziemlich jedem bewusst, der sich mit dem Thema schon ausführlicher beschäftigt hat. Es gibt nur sehr wenig erfolgversprechende Möglichkeiten, etwas gegen Mitesser zu tun.

Das Ausprobieren von diversen Hausmitteln und Medikamenten bringt in den meisten Fällen nur kurzfristige Erfolge. Antibakterielle Mittel, Tabletten und UV Therapien sind alles Dinge, die man ausprobieren kann, aber sie werden das Pickelleid nicht beenden.

Auch der Gang zum Hautarzt wird dir kein pickelfreies Leben bieten und die Frage “Was tun gegen Mitesser?“ bleibt genauso wie die Verzweiflung im Raume stehen.

Eine der wenigen Mittel gegen Mitesser, die zumindest durch viele Kundenmeinungen und Erfolgsgeschichten gestützt wird, findest Du hier.

Fazit und welche Schritte du für ein reines Hautbild unternehmen solltest…

Es gibt in der heutigen Zeit ungezählte Möglichkeiten, etwas gegen Mitesser zu tun. Und ohne Frage werden dir viele davon auch Linderung verschaffen und kurzfristig so manchen Pickel und Mitesser verschwinden lassen.

Aber wir wollen ehrlich sein und sagen, was sowieso alle wissen: Es gibt einfach keine Mittel oder Therapien, die das Akne-Problem wirklich für immer beenden.

Es gibt jedoch einen Weg, der Dir helfen wird ein pickelfreies Leben zu genießen.

Der Schlüssel zu einem pickelfreien Hautbild ist nämlich die Umstellung von Gewohnheiten, die schlecht für deine Haut sind.

Das erfordert etwas mehr Arbeit als das einfache Auftragen eines Anti-Pickel-Mittel in deinem Gesicht.

Aber wenn Du wissen willst, welche Verhaltensweisen verantwortlich für deine Pickel sind und wie Du diese Schritt-für-Schritt mit Routinen ersetzen kannst, die für ein schönes Hautbild verantwortlich sind, dann ist dieses Ebook die richtige Lösung für Dich.

Auf Seite 25 erfährst Du zum Beispiel, was genau Akne eigentlich ist und warum diese entsteht.

Wenn Du das verstanden hast und das Pickel Problem damit an der Wurzel packst, dann brauchst Du auch kein Geld mehr für teure Mittelchen, Abdeckstifte und Cremes ausgeben.

3 thoughts on “Was tun gegen Mitesser? 4 Fakten über die kleinen Hautunreinheiten

  1. Rüdiger says:

    Dieser Beitrag zum Thema Mitesser gefällt mir richtig gut. Vielleicht schreibst du bald mehr darüber. Bis dann, Rüdiger.

  2. Yun says:

    Hallo, ich bin der Meinung dass sowohl die umstellung der Ernährungsgewohnheiten aber auch gewisse Mittel gegen Mitesser helfen. Habe nach diversen Fehlversuchen ein Produkt namens Tony Moly gekauft und es hat mein Hautbild durchaus verbessert.

Comments are closed.