Hilft Zink gegen Pickel? Wahrheit oder Mythos?

Hilft Zink gegen Pickel?
Hilft Dir Zink wirklich zu einer attraktiven Haut?

Seit langen Jahren plagt man sich jetzt schon mit den aufdringlichen Pickeln rum. Speziell im Gesicht und auf dem Rücken scheinen sie das Paradies auf Erden entdeckt zu haben.

Es ist einfach nicht zum Aushalten! Neben dem körperlichen Problem kommen noch ganz massive psychische Sorgen hinzu, denn Pickel belasten!

Die Lebensfreude schwindet mit der steigenden Zahl der Pickel und manchmal mag man nicht mehr in den Spiegel sehen.

Frustrationen, Depressionen und es kreist die ständige Frage um ein herum wie die Fliege das Licht, was man denn noch machen soll. Wie viele leidgeplagte Menschen kennen diese Situation aus eigener Erfahrung und haben mit den ganzen Salben und Mittelchen gegen Pickel die Pharmaindustrie ein Stück reicher gemacht? Was kann noch helfen?

Ist Zink gegen Pickel die neue Wunderwaffe?

Zink ist ein wichtiges Spurenelement und an bestimmten Stoffwechselvorgängen beteiligt, die im Körper ablaufen. Dazu gehört insbesondere die Verringerung der Talgproduktion.

Zink hat umfangreiche Aufgaben im Körper und einen wesentlichen Einfluss auf die Wundheilung der Haut und damit auch auf die Entstehung und Heilung von Pickeln. Zink wird sicher nicht alleine mit dem Pickelproblem fertig, ist aber ein wichtiger Faktor und somit kann man die Frage, ob Zink gegen Pickel hilft, mit ja beantworten.

Wie kann mein Körper Zink gegen Pickel aufnehmen?

Wenn ein Element vom Körper dringend benötigt wird, kann man es selbstverständlich ganz natürlich durch die Nahrung aufnehmen. Man findet Zink unter anderem in Fisch und allen möglichen Meeresfrüchten.

Auch in einigen Milchprodukten ist Zink gegen Pickel enthalten und des Weiteren sollte ab und zu Fleisch und Geflügel auf dem Speiseplan stehen, um Zink aufzunehmen. Da es Lebensmittel gibt, die die Aufnahme von Zink erschweren, sollte man auf eine insgesamt gesunde Ernährung achten.

Anmerkung: Wie uns Olaf in den Kommentaren mitteilte, können Vegetarier auch Zink durch Sojamehl, Sojabohnen, Haferflocken, Paranüssen, Erdnüssen und anderen Hülsenfrüchten zu sich nehmen.

Gibt es noch weitere Möglichkeiten, Zink gegen Pickel zu verwenden?

Es ist keine große Überraschung, dass man Zink natürlich auch in Tablettenform erhalten kann. Sie sind sowohl im Supermarkt zu finden als auch in der Apotheke. Da man jedoch vorsichtig mit der richtigen Dosierung sein sollte, empfiehlt sich der Gang zum Dermatologen. Ob die Anwendung von Zinktabletten wirklich gegen Pickel helfen, ist bei den Anwendern umstritten. Es wird aber allgemein auch von Hautärzten empfohlen.

Tipp: Wenn Du Zink in Tablettenform zu Dir nehmen willst, dann schau Dir dieses Mittel an. Mit über 60 positiven Erfahrungsberichte und Zink als Inhaltsstoff, scheint es vielen Menschen zu einer reineren Haut verholfen zu haben.

Als weiteres Produkt kann man Zink noch als Salbe oder Paste auf dem Markt finden. Diese werden direkt auf den Pickel aufgetragen und es werden nachweislich einige Erfolge damit erzielt. Wenn Du Pickel loswerden möchstest, dann solltest Du Zink zumindest mal ausprobiert haben. Viele Erfahrungen zeigen, dass damit ein großer Schritt in Richtung reine Haut erreicht wurde.

Fazit und Nächste Schritte

Zink gegen Pickel gehört wahrscheinlich zu den wenigen Mitteln, bei dem auch Hautärzte gerne mal Ja sagen! Eine Therapie mit Zink gegen Pickel ist also eine sinnvolle Ergänzung im Kampf gegen Pickel.

Allerdings wird Zink das Problem nicht lösen und das kann man ganz sicher auch über alle anderen Mittel sagen. Würde es ein wirksames Mittel gegen Pickel geben, hätten wir alle keine mehr, oder? Also werden wir weiter hoffnungslos mit unseren Pickeln leben müssen?

Nein! Wenn Du deine Pickel loswerden willst, dann gilt eine Regel:

Bekämpfe nicht die Symptome, nämlich die Pickel selbst, sondern kümmere Dich um deren Ursachen. Wenn Du weißt, warum ein Pickel überhaupt entsteht, dann kannst Du dies verhindern und musst Dich nicht mit Tipps herumschlagen, wie man die Pickel losbekommt, wenn sie bereits entstanden sind.

In diesem E-Book kannst Du beispielsweise auf Seite 44-51 die 6 Hauptursachen für eine unreine und Akne anfällige Haut nachlesen.

Bildquelle (bitte klicken)

4 thoughts on “Hilft Zink gegen Pickel? Wahrheit oder Mythos?

  1. Olaf says:

    Fleisch und Geflügel sollte man alleine schon aus ethischen Gründen NICHT essen. Viele Zink ist auch in Sojamehl, Sojabohnen, Haferflocken, Paranüssen, Erdnüssen, Mais, Hülsenfrüchten…

    • admin says:

      Hallo Olaf,

      Danke für deinen Kommentar!

      Natürlich können Vegetarier Zink auch über andere Nahrungsquellen aufnehmen.

      Wir haben Deine Vorschläge in dem Artikel als Anmerkung hinzugefügt!

      Beste Grüße,
      Reinehaut24 Team

      • Anke90 says:

        Also erstmal: Guter Artikel! Ich kann das mit Zink absolut bestätigen. Bei mir hilft Zinksalbe jedenfalls wunderbar gegen Pickelchen. Ansonsten hilft auch Heilerde, die gibt es günstig in Drogerien.
        Liebe Grüße von Anke

  2. Pedro says:

    Ich wusste gar nicht das Zink so hilfreich ist, wenn es um das Thema Pickel loswerden geht. Vielen dank für die Aufklärung sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *